Aktuelle Meldungen


Rücksicht auf brütende Vögel nehmen

Heckenpflege: Hauptbrutzeit ist noch nicht zu Ende

Beim Heckenschnitt sollte die Natur nicht unnötig geschädigt werden. Der NABU Niedersachsen appelliert daher an die Gartenbesitzer, Pflegeschnitte möglichst nicht in der Hauptbrutzeit der Vögel von März bis Juni durchzuführen. Mehr...


Nach EU-Wahl - jetzt geht es los!

Umweltverbände fordern Klimaneutralität bis spätestens 2050

Nach der Klimawahl muss nun der Schutz von Umwelt und Natur oberstes Ziel der EU sein! Die Umweltverbände BUND, NABU und WWF fordern Klimaneutralität bis spätestens 2050 und einen überfälligen Neustart in der Agrarpolitik. Mehr...


Nitratbelastung viel zu hoch

Problem muss endlich an der Wurzel gepackt werden

Die anhaltend hohen Nitratgehalte im Grund- und Oberflächenwasser in Deutschland rufen den europäischen Gerichtshof auf den Plan. Die Bundesregierung riskiert nicht nur Strafzahlungen von 800.000 Euro pro Tag, sondern gefährdet auch unsere Ökosysteme. Mehr...


Schwalben suchen ein Zuhause

Jetzt die Sommerboten unterstützen

Mit seiner Aktion „Schwalbenfreundliches Haus" ruft der NABU dazu auf, Rauch- und Mehlschwalben zu unterstützen und ihnen an den eigenen vier Wänden eine Unterkunft zu bieten. Mehr...

 


"Die Wasseramseln" sind die 100. Kinder- und Jugendgruppe in Niedersachsen

Gründung in Klein Heßlingen

 

Lesen Sie auch den Presseartikel hier...

 


NABU startet Aktion Insektensommer

Insekten zählen und dem NABU melden

Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ führt der NABU vom 31. Mai bis zum 9. Juni sowie vom 2. bis zum 11. August innerhalb seines Citizen Science-Projektes „Insektensommer“ erneut eine große Insektenzählung in Deutschland durch. Mehr...


Der Wolf im Kabinett

NABU kritisiert mögliche Änderungen im Gesetz

Mitte der Woche wurde im Bundeskabinett der Änderungsentwurf des Bundesumweltministeriums für die Ausnahmeregelung zur Entnahme von Wölfen beschlossen. Der NABU begrüßt zwar die Zusammenarbeit von Umwelt- und Landwirtschaftsministerium - eine Änderung des Naturschutzgesetzes ist jedoch der falsche Weg. Mehr...

NABU verurteilt Wolf-Abschuss im Landkreis Celle

Will Landesregierung die Wiederausrottung des Wolfs?

Dies ist bereits der achte, durch Schusswaffen, illegal getötete Wolf in Niedersachsen seit dem Jahr 2000. Die Politik darf illegale Tötungen durch Forderungen nach Abschussquoten und Bestandsregulierungen nicht salonfähig machen! Mehr...


Ungenügend: Europa fällt beim Artenschutz durch

Fortschrittsbericht zur EU-Biodiversitätsstrategie mit vernichtender Bilanz für die EU-Mitgliedstaaten

Bis 2020 sollte der Rückgang der biologischen Vielfalt aufgehalten werden. So hatten es 28 Mitgliedstaaten 2011 vereinbart. Doch bei mehr als der Hälfte der 37 vereinbarten Maßnahmen ist kein ausreichender Fortschritt zu verzeichnen. Mehr...


Planetarer Notstand der Artenvielfalt

1.000.000 Arten drohen für immer zu verschwinden

Der Weltbiodiversitätsrat IPBES warnt in seinem Abschlussbericht vor einem dramatischen Artenverlust in den nächsten Jahrzehnten. Der NABU fordert alle Staats- und Regierungschefs auf, der Rettung der Artenvielfalt endlich Priorität einzuräumen. Mehr..


Nitrateinträge müssen reduziert werden

Überprüfung von Messstellen verzögert notwendigen Umweltschutz

Statt das Problem anzugehen, stellt Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen und Wirtschaftsminister, lieber Daten und Fakten in Frage. Mehr...


NABU-Forderung zum Tag des Waldes

Niedersachsen ist Laubbaum-Land

Nur ein wirklich naturnaher Wald ist anpassungsfähig und kann für kommende Generationen die unverzichtbaren Waldökosystemleistungen bereitstellen. Mehr...


EU einigt sich auf Einwegplastik-Verbot

Wichtiges Signal mit Schwächen

Spätestens ab 2021 sollen bestimmte Einweg-Plastikprodukte wie Teller, Besteck und Trinkhalme verboten werden. Nun sind die Mitgliedsstaaten gefordert, Hersteller mehr in die Verantwortung zu nehmen. Mehr...


Gärten des Grauens

Steinwüsten erobern die Vorgärten

Steingärten werden in Deutschland immer beliebter. Darunter leidet die Artenvielfalt in den Städten und Gemeinden. Wir zeigen die gruseligsten Einsendungen an die Redaktion der „Naturschutz heute“ und geben Tipps, wie unsere Gärten noch zu retten sind (wenn man will). Mehr...


Goldenes Jubiläum

2019 wird das NABU-Mitgliedermagazin 50 Jahre alt. Lesen Sie hier, wie es dazu kam, was seitdem geschah und was wir noch vorhaben.

Wer hat‘s erfunden? Nein, nicht wie beim Kräuterbonbon die Schweizer; knapp daneben. Die Baden-Württemberger waren es. Was kein Wunder ist, denn der Südweststaat ist das Kernland des NABU. In Stuttgart wurde er 1899 als „Bund für Vogelschutz“ gegründet. Mehr...


Das Hummelprojekt geht in die zweite Runde

Das Projekt kann auf die gute Arbeit aus dem Vorgängerprojekt aufbauen

Ende 2017 erschien eine wissenschaftliche Studie über das Insektensterben, die heute in aller Munde ist: In einem Zeitraum von weniger als 30 Jahren hat die Gesamtmasse der Fluginsekten um mehr als 75 Prozent abgenommen – und das sogar in Naturschutzgebieten! Mehr...


Klima-Kita-Netzwerk

Gemeinsam Zeichen für mehr Klimaschutz setzen

 Wie kommt der Strom ins Haus? Ist es möglich, einen Tag auf Strom zu verzichten? Und können auch Kindergarten-Kinder helfen, das Klima zu schützen? Ja, sie können! Das neue NAJU-Projekt zeigt, wie es geht. NEUE TERMINE: Fortbildung für Erzieher/innen. Mehr...


Jetzt über 100.000 Mitglieder in Niedersachsen

Natur- und Artenschutz sind den Menschen wichtig

Der NABU Niedersachsen ist stark auf Wachstumskurs. Kurz vor Weihnachten hat er sein 100.000stes Mitglied begrüßt. Mehr...


Über 4.000 schwalbenfreundliche Häuser

Schwalben auf dem Weg ins Winterquartier

Hausbesitzer, die Schwalben an ihren Gebäuden dulden und dadurch das Brutgeschehen der kleinen Sommerboten unterstützen, werden vom NABU mit der Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" ausgezeichnet. 2018 wurden 275 Plaketten vergeben. Mehr...


48.000 Tonnen Mikroplastik und gelöste Polymere gelangen jährlich ins Abwasser

Allein aus Kosmetikprodukten und Reinigungsmitteln

Eine im Auftrag des NABU durchgeführte Studie macht deutlich: Ein EU-Verbot von Mikroplastik und eine weitgehende Regulierung für gelöste Polymere sind unumgänglich, um Gewässer besser zu schützen. Mehr...


Vogel des Jahres braucht dringend Agrarwende

Feldlerche im drastischen Sinkflug

Der alarmierende Rückgang bei den Beständen des ehemaligen Allerweltsvogels setzt sich fort. Hauptgrund ist die immer intensivere Landwirtschaft. Die Wahl der Feldlerche verbinden wir mit der Forderung nach einer grundlegenden Agrarwende: Jetzt mitmachen! Mehr...


Bee's Inn - NAJU gründet bundesweite Hotelkette für Wildbienen

Werde Hotelarchitekt und baue mit!

Bis Ende September 2018 sollen mindestens 500 Hotels gebaut werden – für gefährdete Wildbienen. Hilf uns dabei und sichere dir dein Aktionspaket mit Bauanleitungen, Bestimmungskarte und Samenmischung. Mehr...


NABU startet neues Mitmachprojekt

Aufruf zum Artenschutz auf der Streuobstwiese

Der NABU Niedersachsen startet das neue Projekt „Streuobstwiesen für Gartenrotschwanz, Hornisse und Co.“. Bei dem zweijährigen Mitmach-Projekt stehen Artenschutzmaßnahmen für verschiedene Vogelarten und Hornissen auf der Streuobstwiese im Mittelpunkt. Mehr...


Rettet die Mücken

Immer weniger Insekten kann dramatische Folgen haben

Es wird stiller um uns herum. Tanzende Mückenschwärme, zirpende Grashüpfer, flatternde Schmetterlinge gehören zum Sommer. Doch sie werden immer seltener.

 

Lesen Sie auch den Zeitungsartikel hier>


Rückblick auf ein ganzes Jahrzehnt

Ergebnisse der Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“

Nach einem Jahrzehnt können die Forscher des NABU deutliche Bestandstrends für den Siedlungsraum ablesen. Die Gesamtzahl der Gartenvögel in einem durchschnittlichen Garten berägt etwa 35 Individuen von zwölf verschiedenen Vogelarten. Mehr...