Naturschutz-Tipps: Tiere

auf den nachfolgenden Seiten wollen wir Ihnen helfen, Naturschutz aktiv umzusetzen

Naturschutz vor Ort hat viele Gesichter: egal ob es Ihnen um Ihren naturnahem Garten oder um einen grünen Balkon geht, ob Sie sich für eine bestimmte Pflanzen- oder Tierart interessieren oder Sie vor Ort aktiv werden möchten: wir unterstützen Sie gern. 

 

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. 

Bitte sprechen Sie uns im Zweifelsfall an!


Bitte informieren Sie sich auch auf den Seiten des NABU Bundesverbandes sowie des NABU Landesverbandes Niedersachsen.
Auch unsere NABU Regionalgeschäftsstelle Weserbergland hilft Ihnen gern weiter. 

NABU-Artenlexikon

Mehr als 300 Artenportraits aus unserer Tier- und Pflanzenwelt

Wussten Sie, dass die Gamma-Eule gar keine Eule ist, sondern ein Nachtfalter und dass das Mäuseöhrchen nichts mit Mäusen zu tun hat, weil es zu den Schnecken gehört? Im NABU-Artenlexikon finden Sie zoologische und botanische Besonderheiten und ebenso bekanntere Tiere von Aal bis Zitronenfalter.   Mehr

 

Rote Liste der bedrohten Brutvögel Deutschlands

Jede zweite Art ist gefährdet

30 Vogelarten – mehr als je zuvor – sind laut der  neuen Roten Liste in Deutschland unmittelbar vom Aussterben bedroht, darunter erstmals Schreiadler, Brachvogel, Steinschmätzer und Zwergseeschwalbe. Insgesamt ist jede zweite Art gefährdet.

Mehr

 

Übersicht „Natur des Jahres“

Tiere, Pflanzen und Landschaften des Jahres

1971 kürte der NABU - damals noch Deutscher Bund für Vogelschutz - mit dem Wanderfalken erstmalig einen Vogel des Jahres. Der Erfolg dieser Kampagne veranlasste andere Umweltverbände und Naturschutzvereine ebenfalls dazu, ein Naturobjekt des Jahres zu vergeben. 1980 gesellte sich die Blume und seit 1984 die Nutztierrasse dazu. Inzwischen gibt es im Naturbereich bereits 20 verschiedene Jahreswesen.   Mehr