NABU Emmerthal e.V.

Emmerthal besteht seit dem 24. Juni 1987 und setzt sich derzeit aus 70 aktiven oder fördernden Mitgliedern zusammen, die sich nach dem NABU Motto 'Für Mensch und Natur' um 9 vom Landkreis geförderte Pachtgebiete und 2 eigene Grundstücke engagiert.

In erster Linie betreibt die Gruppe praktischen Naturschutz. Vordringlich widmet sie sich hierbei dem Biotop- und Artenschutz. Weiter betreut bzw. pflegt der NABU Emmerthal - z.T. in Zusammenarbeit mit Landwirten - eine Reihe von Flächen, die Lebensraum gefährdeter Tier- und Pflanzenarten oder Lebens- gemeinschaften sind.

In anderen Bereichen entwickelt die Gruppe z.B. durch Neuanpflanzung von Hecken Lebens- und Rückzugs-räume für die heimische Flora und Fauna sowie land-schaftsgliedernde und -belebende Strukturen.

Eine besondere Maßnahme des Artenschutzes stellt die Betreuung der jährlichen Amphibienwanderung im OT Voremberg dar.

Mit Kindern werden verschiedene naturkundliche Aktivitäten durchgeführt. So fanden z.B. Fledermaus-exkursionen und Nistkastenbau im Rahmen des Ferienpasses Emmerthal, dem Erntefest im Museum Börry sowie in Kindergärten und Schulen statt.

Als gesetzlich anerkannter Naturschutzverband wird die Gruppe bei verschiedenen Planungen beteiligt und kann Hinweise oder Anregungen geben, aber auch Bedenken äußern.


Vorsitzender

erster Vorsitzender

Oliver Gockel

 

31860 Emmerthal OT Amelgatzen / 05155 / 5515
oliver.gockel@t-online.de

Ehemalige Vorsitzende:

1987-1997 Wolfgang Jürgens

Vorstand

Stellvertretender Vorsitzender

Günter Schünemann

 

31860 Emmerthal /  05155 / 6532

Kassierer
Dirk Holz


31355 Aerzen OT Gellersen  / 
05154 / 709750
d.holz.aerzen@web.de

 

Schriftführer(in)

N.N.

Ehrenvorsitzender

Wolfgang Jürgens

31860 Emmerthal

Download
Informationsbroschüre des NABU Emmerthal
Stand 2012
NABU_Flyer_2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 717.3 KB